ProSAFE® M4300-Serie, stapelbare 10G und 1G L3 Managed Intelligent Edge Switches mit voller PoE+-Bereitstellung

Weltweit erste 1G- und 10G-Virtual-Chassis-Plattform mit 10G Stacking für Edge- und Core-Installationen in KMU oder dem Einsatz am Access Layer. Die ProSAFE® M4300 Serie skaliert von 24 Gigabit-Ports bis hin zu 10GbE auf 48 Ports, um zuverlässige, Line-Rate Spine-and-Leaf-Stacking-Topologien in Edge-to-Core-Installationen für Unified-Wired- und Wireless-Netzwerke bereitzustellen. Mit bis zu 384 Ports per Stack. 10G-Gereitstellung wird durch 10G-Kupfer/Glasfaser-Hybrid- oder auch reine 10G-Kupfer-Modelle ermöglicht. Einzigartig sind dabei die 4 Switch-Modelle mit 1/2er Baubreite für redundante Mittelstands-Core-Lösungen bestehend aus 2 Switches in nur einer Höheneinheit!

Die M4300 Stackable Switch Serie ist einfach in der Handhabung und bietet kosteneffiziente L2/L3/L4- und IPv4/IPv6-Dienste. Für erweiterte Hochverfügbarkeit (HA) sorgen Non-Stop-Forwarding (NSF) und Hitless Failover.

Die NETGEAR® M4300 Switch-Reihe ist perfekt geeignet für Wireless-Zugang, Unified Communications und IP-Video. Außerdem ist sie zukunftssicher, da sie Software-defined Network (SDN) und OpenFlow 1.3 in Ihrem Netzwerk unterstützt. Statisches, dynamisches und policy-basiertes Routing ist in dem Layer-3-Feature-Set standardmäßig enthalten.

 

M4300-Serie Intelligent-Edge-Serie

 

 

button kostenlos umruestung2

Eigenschaften:

  • Hochleistungsfähiger 10G Distribution Layer und günstiger 1G Access Layer in Campus-LAN-Netzwerken für Netzwerke von mittelständigen Unternehmen.
  • Erweitertes L2/L3/L4 Feature-Set, für das keine Lizenz erforderlich ist, einschließlich policy-basiertem Routing, RIP, VRRP, OSPF und PIM.
  • „Spine-and-Leaf“, 1G- und 10G-Stacking mit Hitless-Failover- und Nonstop-Forwarding-Redundanz.
  • Bis zu 384 Ports pro Stack möglich.
  • flüsterleiser Betrieb mit nur 36,9 dB
  • In einer Rack-Höheneinheit können halbbreite 16-Port- und 24-Port-10G-Modelle (10G-Kupfer/Glasfaser-Hybride) sowie reine 24-Port-10G-Kupfer-Modelle für redundante Top-of-Rack-Installationen paarweise eingesetzt werden.
  • Leiser Betrieb: In einer Rack-Höheneinhait können halbbreite 16-Port- und 24-Port-10G-Modelle für redundante Top-of-Rack-Installationen paarweise eingesetzt werden.
  • 384 Gigabit- oder 384 10-Gigabit-Ports, oder eine Kombination von beiden, in einem logischen Switch.
  • PoE+ (30 Watt pro Port) mit vollständiger Bereitstellung und redundanter Hot-Swap Stromversorgung.
  • 48-Ports-10G-Modelle mit skalierbarer Tabellengröße mit 128K MAC, 8K ARP/NDP, 4K VLANs, 12K Routen und sehr niedrigen Latenzzeiten.
  • Gemischter Stack von 1G- und 10G-Modellen bietet 16K MAC, 2K ARP/NDP, 4K VLANs und 512 Routen.
  • SDN-ready Openflow-1.3-Unterstützung für maximalen Investitionsschutz.